Die Geocaching 161 Meter Abstandsregel gilt es stets zu beachten

Legst du einen neuen Geocache an, dann muss für dieses Versteck die „Geocaching 161 Meter Abstandsregel“ eingehalten werden. Diese besagt, das ein neuer Geocache  in einer Entfernung von 161 m zu anderen Geocaches liegen muss. Bei einem Multicache solltest du außerdem darauf achten, dass auch die einzelnen Stationen diesen Abstand einhalten. Dabei dürfen die Stationen deines eigenen Multicaches natürlich deutlich näher zu einander liegen.

Die Reviewer von Geocaching.com kontrollieren jeden neu veröffentlichten Geocache auf die Einhaltung dieser Regel. Dabei liegt der Fokus natürlich auf Stationen, an denen tatsächlich etwas versteckt wurde. So kann es bei anderen Geocaches Wegpunkte geben, welche nur der Orientierung dienen. Diese werden nicht mit einbezogen.

 

Bestseller Nr. 1
CCLIFE 7tlg Pick Up Tool Magnet Teleskop Werkzeug inkl. Inspektionsspiegel Krallengreifer Magnetheber mit LED... *
  • 7tlg voll funktionsfähiges Pick up tool Set inklusiv: zwei ausziehbare Magnetheber mit Magnetkraft 15 lb und 1.5 lb, ein...
  • 360° Dreheinstellung: Kippen und drehen Sie den Teleskop-Spiegel nach Belieben, dank flexiblem Doppelgelenk. Sogar bei...
  • schwer zugängliche Stellen mühelos zu erreichen: Dank ausziehbarem Teleskop-Stab gelangen Sie in entlegene Bereiche unter...

* = Affiliate-/Werbelinks / Letzte Aktualisierung am 17.10.2021 um 23:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Hier folgt eine Beschreibung wie du die „Geocaching 161 Meter Abstandsregel“ vor der Veröffentlichung überprüfen kannst.

Die „Geocaching 161 Meter Abstandsregel“, vor der Veröffentlichung deines neuen Geocaches, zu überprüfen ist recht simpel. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, welche Geocache-Art du verstecken möchtest. Meine Beschreibung funktioniert also nicht nur bei traditionellen Geocaches, sondern tatsächlich bei allen Varianten. So kannst du auch alle Stationen eines Multi-Geocaches auf ihre Eignung kontrollieren und sparst die gegebenenfalls notwendig werdenden Veränderungen.

Zuerst läufst du deine Geocache-Route ab. An den einzelnen Stationen speicherst du dir die Koordinaten auf deinem GPS-Gerät. Handelt es sich bei einem traditionellen Geocache um nur einen einzigen Wegpunkt, so werden es bei einem Multicache deutlich mehr sein.

Als nächstes erstellst du einen neuen Geocache bei Geocaching.com. Dort trägst du alle von dir gesammelten Koordinaten, welche Stationen deines Geocaches sein sollen, ein. Bist du damit fertig, dann reichst du dieses Listing zur Überprüfung ein und schreibst eine Reviewer-Note. In dieser Reviewer-Note teilst du mit, dass du den Geocache noch nicht auslegt hast und bittest um eine Abstandskontrolle. Die Reviewer werden die dann eine Rückmeldung geben. Fällt diese positiv aus, dann kannst du deinen Geocache ohne Abstandsprobleme verstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 2 =