Geocaching Versteck – Welche Informationen findest du in der Beschreibung eines Geocaches?

In so einer Geocachebeschreibung (man nennt diese auch Listing) sind alle Angaben enthalten, welche du für die erfolgreiche Suche eines Geocaching Versteck benötigst. Natürlich sind dieses an erster Stelle die Koordinaten zu einem Geocache, wobei diese nicht immer auch die Zielkoordinaten sind. Dieses ist nämlich von der Art des Geocaches abhängig, welche auch in der Beschreibung genannt wird.

Damit du weißt, an wen du dich bei Problem wenden musst, findest du auch immer den Namen des Owners auf der Listig-Seite. Ansonsten geben die sogenannten Attribute weitere Informationen, wie zum Beispiel der Wegstrecke. Hier lässt sich auch erkennen, wenn besonderes Werkzeug benötig wird. Dieses sollte aber auch, wenn es erforderlich ist, in der Beschreibung zum Geocaching Versteck genannt werden.

Drei weitere Faktoren für das Geocaching Versteck

Neben dem Geocache-Typ, welcher in der Überschrift genannt wird, gibt es noch drei weitere Faktoren. Dieses ist einmal der Schwierigkeitsgrad des Versteckes und des Geländes, sowie die Größe des Geocachebehälters*.

Das Listing zum Geocaching Versteck

Bei einem umfangreich gestaltetem Geocaching Versteck (zum Beispiel ein Multi-Geocache) wirst du während der Suche die Geocachebeschreibung benötigen. Mit deinem Smartphone oder GPS-Gerät (Garmin)* hast du diese vielleicht immer dabei, aber es gibt auch die Möglichkeit diese auszudrucken. Auf Geocaching.com gibt es dafür die Möglichkeit einer komprimierten Druckversion für das Listing.

Hint und Logbucheinträge

Zu guter Letzt noch ein paar Zeilen zum Hint und den Logbucheinträgen. Letztere sind interessant, wenn du vor Ort nicht fündig wirst. Schau doch einfach, in diesem Fall, auf deinem Outdoor-Smartphone* nach, welche letzten Meldungen es zum Geocache gibt. Vielleicht ging es deinen Vorgängern ja ähnlich. Es könnte dann möglich sein, dass er gemuggelt wurde.

Der Hint (Hinweis) wiederum ist eine kleine Hilfestellung für den Notfall. Er sollte fairer Weise nur genutzt werden, wenn du beim Geocaching Versteck wirklich nicht mehr weiter weißt.

 

Ich hoffe ich konnte dir einen ersten kurzen Einblick geben. Solltest du an weiteren und umfangreichen Informationen interessiert sein, dann schreibe einfach einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 1 =