Warum deine Geocaching-Homezone wichtig ist.

Die Homezone bei Geocaching.com legst du in deinen Profileinstellungen fest. Sie kennzeichnet deinen Wohnort und ist der zentrale Mittelpunkt, wenn du dir Geocaches in deiner Umgebung anzeigen lassen möchtest. Dadurch ist es für dich leicht, zuerst die nächstgelegenen Geocaches zu suchen und deinen Radius nach und nach zu erweitern.

Interessant wird die Geocaching Homezone dann, wenn du gern der Erste sein möchtest, der einen Geocache findet. Dafür kannst du dich durch Geocaching.com benachrichtigen lassen, sobald ein neuer Geocache in deiner Homezone veröffentlicht wird. Hast du die Nachricht erhalten, dann kannst du direkt los, um der erste Finder zu sein. Natürlich gehört dazu auch Glück, denn andere Geocacher verfolgen gegebenenfalls auch dieses Ziel.


Bestseller Nr. 1
Winzwon USB Wiederaufladbare LED Stirnlampe Kopflampe, Sehr hell, Wasserdicht Leichtgewichts Mini stirnlampen... *
  • USB aufladbar: Der LED Stirnlampen kann per USB-Kabel aufgeladen werden. Mit nur 2,5 Stunden Ladezeit liefert der Scheinwerfer bis...
  • Sensormodus und 5 Beleuchtungsmodi: Halten Sie den Schalter links 5 Sekunden lang gedrückt, bis das blaue Licht aufleuchtet, um...
  • Einstellbar und komfortabel: Das Kopfband ist bequem und einfach einzustellen. Der maximale Abstrahlwinkel des Scheinwerfers kann...

* = Affiliate-/Werbelinks / Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 um 12:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Welche Bedeutung hat die Homezone für das Anlegen, bzw. die Veröffentlichung, eines neuen Geocache-Versteckes?

Legst du ein neues Geocache-Versteck an und überträgst die Daten auf Geocaching.com, dann werden die Reviewer aktiv. Diese überprüfen deinen Geocache darauf, dass die Geocaching-Richtlinien eingehalten werden. Dazu gehört auch die Entfernung des Geocaches zu deinem Wohnort, welchen du vermutlich als Geocaching Homezone festgelegt hast. Ist deine neu versteckte Dose sehr weit von diesem entfernt, dann gehen die Reviewer von einem „Urlaubscache“ oder ähnlichem aus. Deshalb werden sie dich dazu befragen, wie du die Pflege und Wartung deines neuen Geocaches realisieren kannst. Bedenke deshalb immer, dass dein Geocache auch immer gepflegt werden muss. Es macht also keinen Sinn, wenn du keine Möglichkeit dazu hast, diese Pflicht zu erfüllen.

Die Vorteile der Geocaching Homezone und die Premium-Funktion.

Du musst allerdings eine Premium-Mitgliedschaft bei Geocaching.com aktivieren, um diese Funktion nutzen zu können. Diese kostet dich jährlich 30,00 €. Ich denke, dass dieses ein fairer Preis ist. Der Server verursacht Kosten und die Arbeiten an der Webseite geschehen auch nicht von Geisterhand. Du möchtest sicher auch nicht ohne Entlohnung arbeiten, oder? Im übrigen ist der Mitgliedsbeitrag seid vielen Jahren stabil und wurde bislang noch nie erhöht.

 

An dieser Stelle der Link zu Sportcheck. Auch dort hat man ein paar Zeilen zum Thema Geocaching geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + fünf =