Wo gibt es Geocaching? – Wo kann man Geocaches suchen?

Geocaching gibt es weltweit. Es ist eine Art moderne Schnitzeljagd mit GPS-Gerät (z.B. von Garmin*). Aber mittlerweile kannst du es auch mit jedem Android-Smartphone* oder iPhone* spielen, wenn du dir die entsprechende App installiert hast. Du benötigst dann nur noch deinen eigenen Account bei Geocaching.com und schon kann die Schatzsuche beginnen. Dabei sind viele Verstecke auch kindgerecht gestaltet. Auf diese Weise wird Geocaching ein Outdoor-Abenteuerspiel für die gesamte Familie.

Wonach Suche ich beim Geocaching?

Beim Geocaching begibst du dich auf die Suche nach sogenannten Geocaches. Diese Geocaches sind Verstecke, bei denen andere Spieler etwas für dich hinterlegt haben. Dabei handelt es sich um Geocache-Behälter* in verschiedenen Größen. Diese können so klein wie ein Fingerhut sein. Man nennt sie dann Nano-Caches. Aber es gibt auch deutlich größere Behälter. Oft findest du zum Beispiel Frischhaltedosen und manchmal auch eine sehr schicke Munitionskiste*.

 

Bestseller Nr. 1
Petling Safe für Geocaching Zahlenkombination Lockpicking Filmdosen Micro Nano, cache container, cache mit... *
  • Super Geocaching Versteck - Petling Safe mit passendem Petling
  • mit frei wählbarer Nummernkombination
  • Inkl. Petling 13 cm grün mit Logbuch (Ausland englisches Logbuch)

* = Affiliate-/Werbelinks / Letzte Aktualisierung am 14.05.2021 um 06:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Wo gibt es Geocaching nicht?

Da Geocaching weltweit gespielt wird, kannst du dich auch während deiner Urlaubsreisen auf Schatzsuche begeben. Dabei spielt es keine Rolle ob du einen Städtetrip unternimmst oder in der Natur unterwegs bist. Geocaches können wirklich überall versteckt sein. Eine Ausnahme dabei spielen allerdings private Grundstücke. Auf diesen ist ein Geocache nur dann erlaubt, wenn sich der Besitzer damit einverstanden erklärt. Außerdem sind Gefahrenzonen, wie z.B. Gleisanlagen, tabu. So muss stets ein Mindestabstand eingehalten werden.

Kann ich auch selbst Geocaches verstecken?

Ja, auch du kannst eigene Geocaches verstecken, wenn du dich bei Geocaching.com registriert hast. Die Regeln, welche es dabei einzuhalten gilt, sind nicht schwer zu verstehen. Trotzdem empfiehle ich dir, dass du zuerst ein paar Dosen gesucht und gefunden hast, um eine gewisse Erfahrung zu sammeln. Schließlich möchtest du keinen 0815-Geocache verstecken, oder?

 

Bestseller Nr. 1
Geopets Travel Tag - Betta The Fish Fisch Geocaching Travelbug Geocoin trackable *
  • Geopets Travel Tag - Betta the Fish
  • Trackable auf geocaching.com
  • ca. 5 cm groß

* = Affiliate-/Werbelinks / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 um 10:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Solltest du noch offene Fragen haben, dann klicke dich hier bei www.Schatzsucher-Informationen.de durch. Auf der Webseite sollte eigentlich alles erklärt sein, was für ein gelungenes Abenteuer wichtig ist. Wenn nicht, dann schreibe doch einfach einen Kommentar. Ich werde mich bemühen, offene Frage schnellstmöglich zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 2 =