Die Reviewer von Geocaching.com begutachten einen neuen Geocache

Die Reviewer von Geocaching.com haben die Aufgabe, einen neu versteckten Geocache, vor dessen Veröffentlichung, zu begutachten. Dabei überprüfen sie zum Beispiel, ob die Grundsätze und Richtlinien von Geocaching.com eingehalten werden, welche für die Veröffentlichung eines neuen Geocaches erforderlich sind.

Es werden dabei beispielsweise die Abstände zu den nächstgelegen Geocaches überprüft, da diese nicht zu nah beieinander liegen dürfen. Auch die Nähe zu Gleisanlagen der Bahn soll vermieden werden, um Unfälle zu vermeiden. Außerdem wird auch festgestellt, ob du als Veröffentlicher überhaupt dazu in der Lage bist, eine Wartung des neuen Geocaches durchzuführen. Damit dieses möglich ist, muss er also in der Nähe deiner Homekoordinaten versteckt sein. Sollte dieses nicht der Fall sein, dann wird dich der Reviewer fragen, wie du eine gegebenfalls notwendige werdende Wartung realisieren kannst oder möchtest. – Hin und wieder verstecken einige Geocacher Dosen in ihrem besuchten Urlaubsgebiet. Da sie den Ort des Versteckes vermutlich kein zweites Mal besuchen, erleben die versteckten Geocaches ein kümmerliches dasein. Durch die Reviewer werden also auch diese sogenannten Urlaubscaches unterbunden, welche vom Owner (Eigentümer) nicht gepflegt werden können.


Bestseller Nr. 1
geo-versand Kleines Geocaching Anfänger Starter Set - MICNO´s (Micro Nano), Paket UV Lampe, Pinzette und... *
  • Kleines Geocaching Anfänger Set
  • Perfekt geeignet als Geschenk für Geocaching Anfänger (Dieses Set ist auch noch in Premium verfügbar mit 64 Teilen)
  • RollUp Tasche, Uv Lampe, Pinzette, Zeckenzange, PowerTank, Travelbug

* = Affiliate-/Werbelinks / Letzte Aktualisierung am 17.09.2021 um 16:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Die Reviewer von Geocaching meinen, er sei zu weit weg…

Zwei Alternativen zum verstecken eines Geocaches am Urlaubsort gibt es natürlich doch. Die erste einfache Möglichkeit ist die Veröffentlichung eines Earthcaches. Solltest du allerdings jemanden vor Ort kennen, der die Wartung des Geocaches für dich übernehmen kann, dann ist auch das Verstecken einer Dose möglich.

Abschließend…

Erst wenn der Reviewer von Geocaching.com feststellen konnte, dass alle Grundsätze eingehalten wurden, wird der Geocache für die Veröffentlichung freigegeben. Erst dann kann er gesucht werden. Nach der Veröffentlichung hast du aber weiterhin die Möglichkeit, Anpassungen vorzunehmen. Das können beispielsweise die Cachebeschreibung oder die Koordinaten sein. Erst beim Letzteren wird der Reviewer von Geocaching.com erneut informiert und eine Überprüfung der Grundsätze wird wiederholt.

 

Hast du vielleicht ein paar weitere Ideen, wie man die Pflege eines weit entfernten Geocaches organisieren kann. Nutze doch dafür einfach die Kommentarfunktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × zwei =